Embedded Finance: Umsatz verdreifacht sich bis 2027

Ein Artikel von red | 23.11.2022 - 09:58

Ob Banking, Versicherung oder Finanzierung, mit Embedded Finance erreichen Produkte Konsumenten außerhalb der eigentlichen Finanzbranchen. Solche Optionen werden meist im Checkout-Prozess von E-Commerce-Transaktion eingeführt oder nahtlos in eine mobile App integriert. Für Verbraucher bedeutet das besser finanzielle Optionen, während Finanzanbieter hier potenziell neue Einnahmequellen erschließen können.

Juniper Research zufolge wird es für Unternehmen entscheidend sein, herauszufinden, welche Finanzdienstleistungen in ihrer Kundenumgebung am besten funktionieren, speziell ob B2B- oder Verbraucher-Lösungen. Produkte, die zur Zielgruppe des Nicht-Finanzunternehmens passen und daher Kunden einen echten Mehrwert bieten sind am vielversprechendsten.

Große Chance B2B Embedded Finance

abstract-app-social-web-service-object_kl.jpg

   © mindandi @Freepik

Der Juniper-Studie nach ist derzeit gerade in B2B-Märkten die Sättigung mit eingebetteten Finanzdienstleistungen noch eher gering. Dies bedeutet laut Analystenhaus erhebliche bisher ungenutzte Chancen für B2B-Unternehmen, ihre Einnahmequellen durch die Integration eingebetteter Finanzlösungen zu steigern.

„Die Übertragung von Innovationen, die im Konsumentenbereich zu beobachten sind, wie beispielsweise Banking-as-a-Service, in eine B2B-Umgebung ist eine große, unterbediente Gelegenheit“, meint Studienautorin Dominique Tetnowski. „Unternehmen, die Embedded Finance anbieten möchten, müssen die richtigen Angebote auswählen, die echte Herausforderungen gerade ihrer Kunden lösen, oder sie verlieren gegen Wettbewerber, die gezielter vorgehen.“

Embedded Investments wachsen am schnellsten

Weiters ergab die Studie, dass eingebettete Investitionen, bei denen Aktienhandel und Anlageprodukte in andere Apps integriert sind, das schnellstwachsende Segment sein werden. Diese werde in den kommenden 5 Jahren um 421 Prozent zulegen und bis 2027 weltweit fast 11 Milliarden US-Dollar Umsatz erwirtschaften. Gerade Marken, die vermögende Privatpersonen bedienen, sollten den Analysten zufolge eingebettete Anlagestrategien verfolgen, um ihre Attraktivität für Premium-Nutzer zu erweitern.

Zur kostenpflichtigen Studie "Embedded Finance: Key Trends, Segment Analysis & Market Forecasts 2022-2027" ist ein kostenloses Whitepaper verfügbar: "Revolutionising Fintech with Embedded Finance"