Universa erhält Bestnote von Ascore

Ein Artikel von red | 29.10.2021 - 14:39
universa_lupe_pkv_rating_web.jpg

© Wladimir Bulgar/Shotshop/uniVersa

Wie stabil und finanzstark sind die privaten Krankenversicherer? Das hat das Hamburger Analysehaus Ascore im Rahmen eines Scorings zur Unternehmensqualität untersucht. Auf den Prüfstand kamen 17 Unternehmenskennzahlen aus den Bereichen Erfahrung, Sicherheit, Erfolg und Bestand von 32 Gesellschaften.

Die Datengrundlage waren öffentlich zugängliche Informationen aus den Geschäftsberichten und den Berichten über Solvabilität und Finanzlage der Unternehmen. Zu den fünf Siegern im aktuellen Unternehmens-Scoring gehört unter anderem die Iniversa. Die älteste private Krankenversicherung Deutschlands erhielt im Gesamtergebnis die Höchstbewertung sechs Kompasse, die für „Herausragend“ steht. Erst vor kurzem konnte sie auch bei zwei weiteren PKV-Bilanzratings überzeugen. Von der Ratingagentur Franke und Bornberg wurde sie mit „mmm“ für hervorragende Leistungen ausgezeichnet. Beim KV-Unternehmensrating vom Analysehaus Morgen und Morgen gab es ein „Sehr gut“.